Mobilitätsbildung

Mobilitätsbildung soll ein verantwortungsvolles Verhalten im Verkehr gewährleisten. Hierbei ist es nicht nur wichtig, Straßenverkehrsregeln zu erlernen, sondern auch sich über die Auswirkungen seines Verkehrsverhaltens bewusst zu werden – beispielsweise zu erfahren was der Autoverkehr durch Wohngebiete für Auswirkungen auf die dort lebenden Personen hat im Sinne von Lärm und Luft und warum es sinnvoll ist, wenn alle Personen einen Zugang zu Bus und Bahn sowie Fuß- und Radwegen haben.

Grundschulen
Auf den Seiten für die Grundschule sind potenzielle Unterrichtsmaterialien zum Thema nachhaltige Mobilität je Jahrgangsstufe und Fach aufgeführt.
Außerdem wird ein Überblick über die Anbieter der Materialien gegeben sowie über die weiteren Möglichkeiten, das Thema nachhaltige Mobilität in den Schulalltag zu integrieren.
Unterrichtsmaterialien
Weitere Integrationsmöglichkeiten

KiTas
Auch in der KiTa kann Mobilität thematisiert werden. Es gibt Materialien, um sich spielerisch dem Thema zu nähern, und KiTas können Fußverkehr durch verschiedene Aktionen fördern.
Materialien und Aktionen

Projekttage zu nachhaltiger Mobilität an Grundschulen und KiTas
Im Jahr 2018 und 2019 werden Projekttage zu verschiedenen Themen an Kitas und Grundschulen im Kiez durchgeführt.
Weitere Informationen sind hier zu finden.